Projekt ist beendet.

34
Spenden bisher
2.260 €
wurden gesammelt
Jetzt spendenSie haben einen Gutschein?

Sie erhalten eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet


Unsere Bewohner brauchen ihre Hilfe!!!
Als Teil des Zentrums für Gehörlosenkultur e.V. bietet unser Wohnheim in Dortmund seit 1990 neunzehn Menschen mit Hörbeeinträchtigung, sowie weiteren geistigen und körperlichen Einschränkungen und anderen Verhaltensauffälligkeiten ein Zuhause. Unsere Bewohner werden von uns in allen lebenspraktischen Dingen gefördert und begleitet.
Seit Beginn der Corona Pandemie stehen unsere Bewohner jedoch vor einer ganz neuen Herausforderung. Sie verstehen nicht, warum sie keine oder kaum noch Besuche von ihren Angehörigen bekommen können und warum von einem auf den anderen Tag ihr Leben fast ausschließlich im Wohnheim und der Werkstatt (sofern diese gerade geöffnet ist) stattfindet. Sie sind aufgrund ihrer Gehörlosigkeit nicht in der Lage ein Telefon in die Hand zu nehmen, um mal eben ihre Liebsten anzurufen. Briefe oder Textnachrichten sind aufgrund der geistigen Einschränkungen ebenfalls keine Alternative. Einige unserer Bewohner nutzen normalerweise auch selbstständig die öffentlichen Verkehrsmittel als Arbeits- oder Heimweg, um ihre Eigenständigkeit leben zu können. Dies ist aufgrund der derzeitigen Lage nicht möglich, weil die Ansteckungsgefahr zu hoch ist, auch diese Einschränkungen können unsere Bewohner nur schwer nachvollziehen. 
Zu der so wichtigen Kommunikationssicherung benötigen unsere Bewohner Netbooks/Laptops 
damit sie in, von uns begleiteten, Videochats wieder regelmäßig Kontakt zu ihren Familien aufnehmen können um so ein kleines Stück ihres gewohnten Alltags zurückzubekommen.
Unsere Bewohner bedanken sich bei ihnen für ihre Hilfe!


Projektort: Kleyer Weg 38, 44149 Dortmund, Deutschland

Ansprechpartner:

Angela Ranft

Hat Sie dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden